BVB-PROFIS VERLETZT : Schmelzer und Hummels fallen aus

Schwerer Schlag für Borussia Dortmund. Die beiden Verteidiger Mats Hummels und Marcel Schmelzer haben sich beim Länderspiel in England so schwer verletzt, dass sie dem BVB mehrere Wochen fehlen. Innenverteidiger Hummels fällt sogar für den Rest der Hinrunde aus. Er zog sich am Dienstag einen knöchernen Bandausriss am rechten Fersenbein zu. Marcel Schmelzer zog sich einen Faserriss in der Muskulatur der linken Wade zu. Er wird rund drei Wochen fehlen. Die Ausfälle treffen Borussia Dortmund hart, zumal der Klub bereits langfristig auf Innenverteidiger Neven Subotic verzichten muss, der sich vor zehn Tagen des Kreuzband gerissen hat. Noch am Mittwochabend verpflichtete Dortmund deshalb den zuletzt vereinslosen Abwehrspieler Manuel Friedrich bis Juni 2014. „Er verfügt über große Erfahrung und hat bei uns im Training einen sehr guten Eindruck hinterlassen“, sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Gut möglich, dass der ehemalige Leverkusener bereits am Samstag (18.30 Uhr) im Kader steht, wenn der Tabellenführer Bayern München zum Bundesliga-Spitzenspiel in Dortmund antritt. Bei einem Sieg könnten die Bayern ihren Vorsprung auf den BVB bereits auf sieben Punkte ausbauen. Drei Tage später, wenn der SSC Neapel in Dortmund gastiert, geht es um das Weiterkommen in der Champions League. Die Borussen müssen diese Begegnung gewinnen, um nicht schon vorzeitig ihre Chance aufs Weiterkommen zu verspielen. Als zweiter Innenverteidiger neben Sokratis könnte nach Hummels’ Ausfall Sven Bender in die Viererkette rücken. Für seinen Platz im Mittelfeld steht Sebastian Kehl nach seiner Verletzung bereit. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben