BVB : Stadionverbot bis 2020 für rechten Fan

Nach einem rechtsextremen Zwischenruf darf ein Mann bis 2020 keine Fußball-Bundesligaspiele mehr im Stadion von Borussia Dortmund verfolgen.

Der Verein teilte am Dienstag mit, er habe nach dem Spiel beim Hamburger SV (0:3) am vergangenen Samstag ein örtliches Stadionverbot bis zum 30. Juni 2020 gegen den Mann verhängt. Während einer Gedenkminute für die gestorbene HSV-Legende Hermann Rieger soll der Mann „Sieg Heil!“ gerufen haben. Er wurde daraufhin von Ordnungskräften abgeführt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben