Sport : Carolina Klüft ist wieder die Beste

-

Athen Als Carolina Klüft die Goldmedaille gewonnen hatte, jubelte auf der Tribüne sogar das schwedische Königspaar. Die Siebenkämpferin gilt nun selbst als Königin der Athleten. Nach den Titeln bei der Welt- und Europameisterschaft holte sich die 21-jährige Schwedin auch Gold bei Olympia. Mit der Weltjahresbestleistung von 6952 Punkten schaffte Klüft die viertbeste je erzielte Leistung in dieser Disziplin. Silber gewann Austra Skuujyte aus Litauen (6435 Punkte) vor der Britin Kelly Sotherthon (6424).

Auch die deutschen Starterinnen konnten mit ihrer Leistung zufrieden sein. Sonja Kesselschläger aus Neubrandenburg belegte mit 6287 Punkten Platz sechs. Im Kugelstoßen und im Weitsprung stellte sie persönliche Bestleistungen auf, nach fünf Disziplinen lag sie sogar auf Platz vier. Claudia Tonn aus Paderborn wurde bei ihrer Olympiapremiere Neunte, Karin Ertl landete ein Jahr nach ihrer Babypause auf Platz 17. Allerdings gab es auch gestern wieder eine Enttäuschung für die deutschen Leichtathleten. Europameister Ingo Schultz konnte sich nicht für das Finale über 400 m qualifizieren. In seinem Halbfinale wurde er mit 46,23 Sekunden nur Siebter. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar