Sport : Cas bestätigt Sperren für Europapokal

Lausanne - Der Internationale Sportgerichtshof Cas hat den Europapokal-Ausschluss von Fenerbahce Istanbul und Metalist Charkow bestätigt. Beide Vereine hatten gegen entsprechende Urteile der Uefa Einsprüche eingelegt, die am Mittwoch vom Cas zurückgewiesen wurden. Der Ausschluss erfolgte aufgrund von Verwicklungen der Klubs in Manipulationsskandale. Charkow hätte in den Play-offs zur Champions League gegen den FC Schalke 04 spielen sollen. Istanbul hatte beim Cas eine Aussetzung der Sperre erwirkt, wodurch der Klub an den Play-offs teilnehmen durfte. Nach den Niederlagen gegen den FC Arsenal (0:3, 0:2) wäre der Verein noch für die Europa League spielberechtigt gewesen. Wer für Fenerbahce nachrückt, will die Uefa am Donnerstag entscheiden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben