Cesc Fabregas : Manchester erhöht Angebot

Der englische Meister Manchester United hat im Transferpoker um den spanischen Fußball-Nationalspieler Cesc Fabregas vom FC Barcelona ein weiteres, verbessertes Angebot abgegeben.

Das sagte der neue ManU-Coach David Moyes am Montag in Japan. Dort bereitet der Nachfolger von Sir Alex Ferguson seine Profis auf die Saison in der Premier League vor. Ein erstes Angebot für den früheren Mittelfeldspieler des FC Arsenal über 25 Millionen Pfund (29 Millionen Euro) sollen die Verantwortlichen von Barcelona abgelehnt haben.

Manchesters Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Ed Woodward, habe laut BBC daraufhin auf 30 Millionen Pfund (35 Millionen Euro) erhöht. Moyes bestätigte: „Wir haben ein zweites Angebot gemacht. Aber Ed hat
damit mehr zu tun als ich. Ich kann nur sagen, dass er sehr hart daran arbeitet, den Transfer zu realisieren.“ Barcelona dürfte mit einer Entscheidung über den möglichen Abschied des Weltmeisters von 2010 allerdings warten, bis man einen Nachfolger für Trainer Tito Vilanova gefunden hat. Der Coach war aufgrund seiner Krebserkrankung am Freitag von seinem Amt zurückgetreten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben