Champions Hockey League ausgelost : Eisbären Berlin mit Lospech

Schwere Brocken für die Eisbären in der neu startenden Champions Hockey League: Auf die Berliner warten in der CHL-Gruppe D "gleich drei Spitzenteams", wie Manager Peter John Lee sagt.

Ob die Eisbären-Fans demnächst auch etwas zu jubeln haben werden in der neu startenden CHL?
Ob die Eisbären-Fans demnächst auch etwas zu jubeln haben werden in der neu startenden CHL?Foto: dpa

Die Eisbären Berlin bekommen es in der neu startenden Champions Hockey League (CHL) mit drei starken Gegnern zu tun. Der Rekordmeister der Deutschen Eishockey Liga (DEL) tritt in dem am 21. August startenden Wettbewerb in der Gruppe D auf den tschechischen Meister PSG Zlín, den Schweizer Meisterschafts-Halbfinalisten Fribourg-Gottéron sowie den 16-maligen schwedischen Meister Djurgårgens IF aus Stockholm. Das ergab die Auslosung der elf Hauptrundengruppen am Mittwoch am Rande der WM in Minsk.

„Die erste CHL-Saison garantiert den Berliner Eishockey-Fans gleich drei Spitzen-Teams aus unseren Nachbarligen. Dieser europäische Wettbewerb ist ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung unseres Sports“, sagte Eisbären-Manager Peter John Lee.

Nach den Hin- und Rückspielen in der Hauptrunde ziehen die Gruppenersten sowie die besten fünf Gruppenzweiten ins Achtelfinale ein. Das Finale der ersten CHL-Saison wird im Februar 2015 stattfinden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben