Champions League : Arsenal sucht zu Hause die Entscheidung

Auf seine Heimstärke baut auch der FC Arsenal nach dem 1:1 beim FC Villarreal. Seit 23 Champions-League-Partien sind die Londoner im Emirates-Stadion unbesiegt und blieben dort zuletzt auch viermal ohne Gegentor.

 Doch ein zum Weiterkommen ausreichendes 0:0 streben sie nicht an. „Wir wollen die Entscheidung suchen. Ich glaube nicht, dass wir eine Mannschaft sind, die auf 0:0 spielen kann“, sagte Coach Arsène Wenger. Auch dass Abwehrchef William Gallas und Vertreter Johan Djourou wegen Knieblessuren fehlen, schreckt ihn nicht. Wenger: „Ich erwarte, dass sich die Spieler sagen: Hör mal, wir haben die Chance aufs Halbfinale. Lass sie uns nutzen.“ Trotz der schwierigen Ausgangslage gibt sich Villarreal noch nicht auf, sondern strebt die Revanche an Arsenal für den Halbfinal-K.o. 2006 an. „Wir haben im Achtelfinale bei Panathinaikos Athen bewiesen, dass wir uns auswärts für die nächste Runde qualifizieren können“, sagte Trainer Manuel Pellegrini. Der wegen seiner gelben Trikots „Yellow Submarine“ genannte FCV muss die verletzten Mittelfeld-Strategen Santiago Cazorla und Kapitän Marcos Senna ersetzen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar