Champions League : Debütant Málaga im Viertelfinale

Der ehemalige Bayern-Profi Roque Santa Cruz hat den Champions-League-Neuling FC Málaga ins Viertelfinale der europäischen Königsklasse geschossen.

Nur vier Minuten nach seiner Einwechslung erzielte der frühere Angreifer des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München per Kopf den entscheidenden Treffer zum 2:0 gegen den portugiesischen Fußball-Meister FC Porto. Zuvor hatte Jungstar Isco getroffen. Das Hinspiel hatte Porto 1:0 gewonnen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar