CHAMPIONS LEAGUE  : Real siegt mühelos mit 4:0 gegen Tottenham

Real Madrid hat das Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Tottenham Hotspur mit 4:0 gewonnen und sich eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft. Bereits nach vier Minuten hatte Emanuel Adebayor Real in Führung gebracht, in der zweiten Halbzeit erhöhten der Togolese und Angel di Maria. Im Madrider Bernabeu-Stadion dominierten die Gastgeber, bei denen die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira von Beginn an spielten, nach Belieben und erspielten sich früh einige gute Möglichkeiten. Reals Druck nahm noch zu, nachdem Tottenhams Peter Crouch in der 16. Minute vom deutschen Schiedsrichter Felix Brych mit Gelb- Rot vom Platz gestellt worden war. Madrids Trainer José Mourinho war vor dem Spiel ein hohes Risiko gegangen, indem er gegen den Rat der medizinischen Abteilung die angeschlagenen Marcelo und Cristiano Ronaldo aufgestellt hatte. Ronaldo erzielte kurz vor Spielende das Tor zum 4:0- Endstand.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben