Champions League : Spiel nach Kiew verlegt

Das CL-Spiel Dnjepropetrowsk gegen Kopenhagen nach Kiew verlegt

Wegen des Konfliktes in der Ostukraine ist das Champions-League-Qualifikationsspiel zwischen Dnjepr Dnjepropetrowsk und dem FC Kopenhagen nach Kiew verlegt worden. Wie der ukrainische Club am Mittwoch per Twitter mitteilte, werde das Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde am 30. Juli um 19.00 Uhr Ortszeit im Olympiastadion angepfiffen.

Der FC Kopenhagen hatte zuvor erklärt, nicht in Dnjepropetrowsk antreten zu wollen und dies nach eigenen Angaben der Europäischen Fußball-Union UEFA mitgeteilt. „Wir haben der UEFA gesagt, welche Probleme gelöst werden müssen. Unsere Versicherung deckt eine Reise in die Ukraine nicht ab, und niemand würde uns hinfliegen“, sagte ein Sprecher des dänischen Meisterschafts-Zweiten. „Wir haben aber keine Forderungen gestellt, wo das Spiel stattdessen stattfinden sollte.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar