CHAMPIONS LEAGUE : Real Madrid und Chelsea erreichen Halbfinale

Real Madrid

hat das Halbfinale der Champions League erreicht und trifft dort am 17. und 25. April auf den FC Bayern München.

Beim Viertelfinal-Rückspiel gegen Apoel Nikosia hatte Madrid keine Probleme und siegte 5:2. Die Tore für die Gastgeber erzielten Cristiano Ronaldo (2), Kaka, Callejon und di Maria. Bei Nikosia trafen Manduca und Solari. Das Hinspiel hatte Real 3:0 gewonnen. Madrids Trainer Jose Mourinho schonte deshalb einige Stammspieler, darunter auch Mesut Özil. Dafür standen die ehemaligen Bundesligaspieler Nuri Sahin und Hamit Altintop in der Startelf. Im zweiten Spiel siegte Chelsea 2:1 gegen Benfica Lissabon. Für die Londoner trafen Frank Lampard per Elfmeter und Raul Meireles, Javi García erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Chelsea spielt nun gegen den Titelverteidiger FC Barcelona. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar