Sport : Christoph Daum: Anklage gegen den Coach

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz hat gegen Fußballtrainer Christoph Daum und vier weitere Beschuldigte Anklage wegen illegalen Drogenbesitzes erhoben. Das bestätigten mehrere Verteidiger der Beschuldigten dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Daum wird ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen.

Neben dem 47-jährigen Coach sei auch dessen mutmaßlicher Drogen-Lieferant angeklagt worden, ein in Untersuchungshaft sitzender Haustechniker eines Kölner Hotels. Auch ein Hotelwirt aus Ahrbrück soll vor den Kadi. Er soll sich angeblich bereit erklärt haben, ein Kilogramm Kokain aus Venezuela zu kaufen. Auch ein Bodybuilder aus Köln und ein Arzt aus Leverkusen seien angeklagt worden. Die Koblenzer Staatsanwaltschaft wollte am Dienstag eine Anklageerhebung noch nicht bestätigen. Daum hatte im vergangenen Jahr den Konsum von Kokain zugegeben. Die Ermittlungen gegen ihn liefen bereits seit acht Monaten.

Daum war im vergangenen Jahr nach der Aufdeckung des Kokain-Missbrauchs als Trainer bei Bayer Leverkusen entlassen worden und arbeitet jetzt beim türkischen Erstligisten Besiktas Istanbul.

0 Kommentare

Neuester Kommentar