Clasico : Real Madrid gewinnt gegen FC Barcelona

Real Madrid hat den 229. Clasico gewonnen und Spitzenreiter FC Barcelona die erste Saison-Niederlage in der spanischen Fußball-Meisterschaft zugefügt.

Die Königlichen kamen am Samstag nach Toren von Cristiano Ronaldo per Handelfmeter (35.), Pepe (50.) und Karim Benzema (61.) zu einem 3:1 (1:1) und rückten damit zumindest für 24 Stunden mit 21 Punkten auf den zweiten Platz hinter Barca (22) vor. Der deutsche Weltmeister Toni Kroos leitete den Treffer zum 2:1 per Ecke ein. Die Katalanen waren durch den brasilianischen Jungstar Neymar in Führung gegangen (4.). Die Vorarbeit leistete Uruguays Torjäger Luis Suárez, der nach Ablauf seiner viermonatigen Sperre wegen der Beißattacke im WM-Spiel gegen Italiens Giorgio Chiellini für Barcelona debütierte. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar