Club-WM : Real Madrid erreicht das Finale

Am Sonntag wird der Vereinsweltmeister gekürt. Real Madrid hat sich durch ein 2:0 gegen CF América dafür qualifiziert. Toni Kroos hat seinen Anteil daran.

Real Madrids Cristiano Ronaldo (r.) erzielt das 2:0. Foto: REUTERS
Real Madrids Cristiano Ronaldo (r.) erzielt das 2:0.Foto: REUTERS

Real Madrid hat das Finale der FIFA-Club-WM erreicht. Der spanische Meister besiegte am Donnerstag im Halbfinale in Yokohama CF América aus Mexiko mit 2:0 (1:0). Die Tore erzielten Karim Benzema nach Vorarbeit des deutschen Nationalspielers Toni Kroos (45.) und Cristiano Ronaldo (90.). Die Mexikaner protestierten noch wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung. Der Videobeweis brachte jedoch Klarheit, das Tor zählte. Schon im ersten Halbfinale war der Videobeweis bei einer Elfmeter-Entscheidung zum Einsatz gekommen. Es war das erste Mal, dass der Video-Beweis bei einem offiziellen Wettbewerb des Weltverbandes FIFA angewendet wurde.

Im Finale am Sonntag trifft Madrid auf Kashima Antlers. Der japanische Meister hatte sich am Mittwoch mit 3:0 gegen den Copa-Libertadores-Sieger Atletico Nacional aus Kolumbien durchgesetzt.

Bei der Club-WM treten die Sieger der sechs kontinentalen Meisterschaften und eine Mannschaft des jeweiligen Gastgeberlandes an. Seit 2005 wird sie regelmäßig ausgetragen. Rekordgewinner ist der FC Barcelona mit drei Titeln. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben