Sport : Costa Rica vor dem wichtigsten Spiel aller Zeiten

-

Berlin - Costa Ricas Trainer Alexandre Guimaraes ist begeistert. „Wir haben zwar schon zweimal gegen Brasilien gespielt, aber dieses WM-Eröffnungsspiel ist das wichtigste Spiel unserer Geschichte“, sagt er über den WM-Auftakt am 9. Juni in München gegen Deutschland. „Ich glaube, dass es möglich ist, die nächste Runde zu erreichen“, schreibt Costa Ricas einziger Star, Stürmer Paulo Cesar Wanchope Watson, auf seiner Webseite, „Deutschland erlebt nicht seine stärkste Zeit, ist aber als Gastgeber Favorit.“ Der 29-Jährige, der von Al-Gharafa (Katar) zurück in die Premier League will, wo er sieben Jahre spielte, hat in 67 Länderspielen 43 Tore geschossen. Die meisten seiner Kollegen spielen in Costa Rica, in Europa ist außer Wanchope nur Abwehrchef Gilberto Martinez von Brescia Calcio bekannt.

Bisher trafen nur die U-20-Teams beider Länder aufeinander, bei der WM 1995 und der WM 1999. Beide Male siegte Costa Rica 2:1. Wanchope war1995 dabei, ,Stuttgarts Torhüter Timo Hildebrand 1999.

Lange hatte es nicht so ausgesehen, als sollte Costa Rica sich qualifizieren. Nach der 1:2-Niederlage gegen Mexiko musste die Polizei die Spieler vor Wurfgeschossen wütender Fans schützen. Wegen der Ausschreitungen fand das Spiel gegen Panama (2:1) auf Weisung der Fifa vor leeren Rängen statt.Wenig später wurde Trainer Jorge Luis Pinto entlassen, der beliebte Guimaraes kam zurück. Unter seiner Regie scheiterte Costa Rica bei der WM 2002 nur wegen der schlechteren Tordifferenz gegenüber der Türkei in der Vorrunde. Beim ersten WM-Auftritt 1990 zog der Neuling ins Achtelfinale ein und schied dort gegen die Tschechoslowakei (1:4) aus. ru

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben