Sport : Cottbus unterliegt dem KSC 2:4

Cottbus - Trainer Markus Schupp hat bei seinem Einstand die Talfahrt des Karlsruher SC gestoppt. Im turbulenten Montagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga feierten die Badener einen 4:2 (1:2)-Sieg bei Mitabsteiger FC Energie Cottbus und verbesserten sich auf Tabellenplatz zehn. Matthias Langkamp (19. Minute), Christian Timm (53.), Lars Stindl (64.) und Alexander Iaschwili (90.+1) trafen zum verdienten Erfolg des KSC. Die Lausitzer konnten trotz der zwei schönen Tore von Jiayi Shao, der einen Eckball direkt verwandelte (36.) und per Hacke traf (43.) die zweite Heimniederlage hintereinander nicht verhindern. Damit bleibt der FC Energie vorerst Mittelmaß.

Schupp setzte elf Tage nach seinem Amtsantritt schon mit den fünf Veränderungen in der Startelf ein erstes Zeichen. Der begnadigte Torwart Markus Miller gab sein Comeback, Verteidiger Dino Drpic musste aus disziplinarischen Gründen auf die Bank. Bei den Cottbusern überzeugte nur  Shao, der mit fünf Toren an der Spitze der Torjägerliste den Duisburger Sandro Wagner einholte. Emil Jula dagegen vergab vor dem 2:4 selbst beste Chancen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar