Curling : Norwegen holt WM-Gold

Norwegens Curler haben bei der Weltmeisterschaft in Peking die Goldmedaille gewonnen.

Das Team um Skip Thomas Ulsrud setzte sich am Sonntag im skandinavischen Duell mit 8:3 gegen Schweden durch. Für die Norweger ist es der erste WM-Titel seit 1988 und der insgesamt vierte Erfolg. Die Schweden verpassten dagegen nach ihrem Sieg im Vorjahr im kanadischen Victoria die Titelverteidigung.

Als sie den Gegnern im achten End zwei Steine überlassen mussten, gab die Truppe von Skip Oskar Eriksson auf. Die Bronzemedaille hatte überraschend die Schweiz durch ein 7:5 gegen Olympiasieger Kanada gewonnen. Die deutsche Mannschaft belegte mit fünf Siegen und sechs Niederlagen den achten Rang im Endklassement - allerdings war es Skip John Jahr und seinen Mitspielern als einzigem Team gelungen, dem späteren Weltmeister Norwegen eine Vorrundenniederlage beizubringen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben