Curling-WM : Dämpfer für deutsche Schrubber

Im Kampf um die Medaillen haben die deutschen Curling-Männer bei der Weltmeisterschaft in Kanada einen herben Rückschlag erlitten. Aber noch besteht Hoffnung auf Edelmetall.

Edmonton/Füssen - Das Team des CC Füssen um Spielführer Andreas Kapp musste am Mittwoch gegen die USA und Titelfavorit Kanada Niederlagen hinnehmen. Dennoch haben die deutschen Männer vor den beiden letzten Partien gegen Norwegen und Dänemark noch Chancen auf eine Medaille.

Nach dem vor allem durch eine schwache Anfangsphase selbst verschuldeten 6:7 gegen die USA hatten Kapp und Co. gegen die starken Gastgeber nicht die Spur einer Chance und verloren mit 3:9. "Man muss anerkennen, dass die Kanadier einfach in einer anderen Liga spielen", sagte Sportdirektor Rainer Nittel. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar