Sport : Dänemark II: Kæmpe Bröndby!

-

„Ich war in Dänemark, blätterte in der Zeitung und entdeckte einen kleinen Hinweis: Bröndby spielt gegen Viborg FF. ,Na, warum nicht?’, dachte ich mir und radelte zum Stadion. Acht Kilometer waren das, denn Bröndby ist eine eigene Stadt, auch wenn jeder Deutsche „Bröndby Kopenhagen“ sagt – was definitiv falsch ist. Das Stadion war überraschend modern, klein und eng, und die Fans waren nicht aggressiv, sondern ziemlich nett. Ich habe mir dieses graue Bröndby-Retro-Shirt gekauft mit dem Brunnen drauf, Bröndby ist ja die Brunnenstadt. In dem Shirt werde ich nächsten Donnerstag vor dem Fernseher hocken: Vielleicht bringt’s ja Glück. Das 0:4 aus dem Hinspiel gegen Frankfurt wird allerdings nicht so leicht umzudrehen sein. Also: Kæmpe Bröndby, kämpfen.“

Mathias Ehlers, 26, wohnt in Charlottenburg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar