Sport : DÄNEMARK Trainer: Morten Olsen JAPAN Trainer: Takeshi Okada DÄNEMARK – JAPAN

Gruppe E, Bafokeng-Stadion, Rustenburg, 20.30 Uhr, live bei ZDF und Sky

Foto: AFP

TOR

1 Thomas Sörensen

ABWEHR

6 Lars Jacobsen

4 Daniel Agger

13 Per Kröldrup

15 Simon Busk Poulsen

MITTELFELD

8 Jesper Grönkjaer

10 Martin Jörgensen

19 Dennis Rommedahl

2 Christian Poulsen

9 Jon Dahl Tomasson

ANGRIFF

11 Nicklas Bendtner

TOR

21 Eiji Kawashima

ABWEHR

5 Yuto Nagatomo

22 Yuji Nakazawa

4 Marcus Tanaka

3 Yuichi Komano

MITTELFELD

2 Yuki Abe

17 Makoto Hasebe

8 Daisuke Matsui

7 Yasuhito Endo

16 Yoshito Okubo

ANGRIFF

18 Keisuke Honda

Alter Däne, Morten Olsen schickt im Spiel gegen die Japaner die betagteste Truppe des Turniers auf den Rasen. Das rührt auch daher, dass in Per Kröldrup (30) ein weiterer Oldie den jungen, aber gelbgesperrten Simon Kjaer (21) ersetzen wird. „Als erfahrener Spieler hat man einen besseren Überblick “, meint der Mannschafts-Methusalem Martin Jörgensen (35). Aber nicht nur Keith Richards (67) sagt ja, dass ein guter Wein mit den Jahren immer besser schmecke. Kostprobe: Dänemarks 2:1-Sieg gegen Kamerun, nach dem die Zeitung „Ekstra Bladet“ freudetrunken schrieb: „Die Rakete ist explodiert. Dennis Dynamite.“ Der bejubelte Dennis Rommedahl wird gegen die Japaner ebenso von Beginn an auf dem Feld stehen wie der angeschlagene Nicklas Bendtner.

Vor eben jenem Bendtner haben die Japaner den größten Respekt. Trainer Takeshi Okada hat einen klaren Plan: „Wir müssen verhindern, dass er an den Ball kommt.“ Wegsperren, an der Eckfahne anbinden oder kidnappen – die japanischen Abwehrrecken Yuji Nakazawa und Marcus Tanaka werden sich etwas einfallen lassen müssen. Tanaka überzeugte bisher, er hat keine Angst vor großen Namen: nicht vor Nicklas Bendtner und auch nicht vor Keith Richards.

Schiedsrichter: Jerome Damon (Südafrika)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben