Sport : Das beste Hemd

Jürgen Sparwassers Trikot von 1974 hängt jetzt im Museum

-

Man kann es immer noch kaufen. Das Trikot, in dem die DDR bei der Weltmeisterschaft 1974 ihr einziges Länderspiel gegen den Gastgeber aus der Bundesrepublik bestritten hat, kostet im Katalog 49,95 Euro. Für zehn Euro extra bekommt man auch die Rückennummer 14 von Jürgen Sparwasser, der damals in Hamburg in der 78. Minute Berti Vogts aussteigen ließ und den 1:0Siegtreffer für den Außenseiter gegen den späteren Weltmeister erzielte.

Die DDR-Auswahl trug das Trikot nur bei diesem Turnier, Jürgen Sparwasser tauschte sein Exemplar nach dem Triumph im deutsch-deutschen Duell mit Paul Breitner. In der Kabine, nicht auf dem Spielfeld. Im vergangenen Jahr stellte Breitner sein Stück Sportgeschichte für eine Versteigerung zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe zur Verfügung, ein Unternehmer aus Krefeld ersteigerte das Trikot. Er übergab es am Donnerstag im Beisein von Jürgen Sparwasser und Wolfgang Overath, der Breitner vertrat, dem Haus der Geschichte in Bonn.

Das Original ist von nun an im Museum zu bewundern, das reproduzierte Hemd ist nach wie vor Kult und wird oft verkauft. Aber Jürgen Sparwasser stand das Trikot einfach am besten.klapp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben