Sport : Das deutsche Badmintonteam wird erstmals Europameister

Ramenskoje - Die deutschen Badmintonspieler sind mit einem überraschend deutlichen 3:0-Finalerfolg über Titelverteidiger Dänemark erstmals Mannschafts-Europameister geworden. In Ramenskoje ebneten die Berlinerin Juliane Schenk mit 21:9, 21:16 gegen Line Kjaersfeldt und der Bonner Marc Zwiebler mit 21:17, 7:21, 21:8 gegen Hans-Kristian Vittinghus am Sonntag in den Einzeln den Weg zum Erfolg. Das Frauendoppel Birgit Michels/Schenk sicherte mit einem 21:19, 21:15 gegen Pedersen/Juhl den Gesamtsieg in Russland.

„Das war eine Weltklasseleistung“, sagte der deutsche Sportdirektor Martin Kranitz. Das dänische Team sei nach der Niederlage regelrecht geschockt gewesen. Zuletzt verloren die Dänen vor 19 Jahren bei der Mixed-Team-Europameisterschaft und konnten danach neunmal in Serie den Titel gewinnen. 2011 war Deutschland den Dänen im EM-Finale von Amsterdam noch mit 1:3 unterlegen. „Das war heute Gänsehaut pur. Alle haben wieder Weltklasseleistungen gebracht und sich fantastisch präsentiert“, sagte Bundestrainer Holger Hasse. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben