Sport : Das dickste Comeback des Jahres

-

Natürlich ist das eine Schnapsidee, aber kein Scherz: Der Präsident der Berlin Capitals, gestandene 55 Jahre alt, wird aufs Eis gehen. Lorenz Funk, 225facher EishockeyNationalspieler und mittlerweile 135 Kilo schwer, will am 12. Januar beim Spiel der Regionalliga Ost gegen ES Weißwasser eingreifen. „Bis dahin bin ich fit", sagt Funk. 20 Kilo will er bis zu seinem ersten Einsatz abnehmen, am Mittwoch gab es laut Funk schon ein „Geheimtraining“: ein Waldlauf im Dunkeln. „Keine Schweinshaxen, kein Bier mehr", sagt Funk. „Eine wunderbare Geschichte, aber nicht meine Idee. Dafür bin ich jetzt der Obertrottel.“ Der Kotrainer der Berlin Capitals freut sich schon auf die publikumswirksame Verstärkung: „Den Lenz setzen wir als Ein-Mann-Block beim Bully ein, an dem kommt keiner vorbei", sagt Ernst Köpf. (cv) Foto: Imago

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben