Sport : Das Duell

Christian Hönicke fordert eine Entscheidung im Kampf Bierhoff - Völler

Christian Hönicke

Der Oliver und der Rudolf, das sind schon zwei. Sie gehören zu den erfolgreichsten Stürmern in der deutschen Fußballhistorie, aber wie gute Angreifer sind sie eben auch eigensinnig bis zum Gehtnichtmehr. Es begann damit, dass der Teamchef Rudi Völler Oliver Bierhoff als Kapitän der Nationalelf absetzte. Seit Bierhoff DFB-Teammanager ist, fühlt sich Völler, inzwischen Sportdirektor in Leverkusen, bevormundet. Er wies daher darauf hin, dass Bierhoff zwar ein guter Kopfballspieler gewesen sei, ansonsten aber „Füße aus Malta“ gehabt habe. So ging das weiter, Bierhoff warf Völler Stammtisch-Manieren vor, der wiederum machte sich wegen des „permanenten Selbst-auf-die-Schulter-Klopfens“ Sorgen um die Gesundheit Bierhoffs. Kurz: Irgendwie mag der eine den anderen nicht, und umgekehrt ist es genauso. „Wir werden keine Freunde mehr, aber ich habe kein Problem damit“, sagt Bierhoff. Wir auch nicht, aber der deutsche Fußball. Stelle sich mal einer vor, die Nationalelf verpasst den EM-Titel, weil Bierhoff sich im Mannschaftsquartier vor dem Finale bis nachts um drei am Telefon mit Völler zofft und Jens Lehmann im Nebenzimmer deswegen kein Auge zumachen kann.

Im Sinne des sportlichen Allgemeinwohls bitten wir daher die Kombattanten, die Fehde wie Sportsmänner auszufechten. RTL würde sich die Möglichkeit, einen Ringkampf der beiden Schwergewichtler des deutschen Fußballs übertragen zu können, kaum entgehen lassen – Promiboxen mit sportlichem Hintergrund sozusagen. Allerdings hätte Bierhoff dabei durch seine antrainierten Nehmerfähigkeiten im Kopfbereich leichte Vorteile. Ebenfalls im Nachteil wäre Völler bei einem DSF-Pokerturnier – auf seinen einst virtuos vorgeführten Käse- Scheißdreck-Mist-Bluff würde heute wohl niemand mehr hereinfallen. Am ehesten wäre ein Torwandschießen im Sportstudio dazu geeignet, das Duell zu entscheiden.

Aus Gründen der Chancengleichheit sollte Bierhoff dabei allerdings köpfen dürfen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben