DAS EM-DEBAKEL DER HANDBALLERINNEN : „Wir standen auf dem Feld wie Zombies“

Es sollte der Titel werden, es wurde ein Fiasko. Die deutschen Handballerinnen stehen nach dem ersten EM-Vorrunden-Aus

der Geschichte vor einem Scherbenhaufen. „Ich bin geschockt, das ist eine echte Katastrophe“, sagte Bundestrainer Rainer Osmann nach zwei Niederlagen in drei Spielen. „Die gesamte Europameisterschaft war ein Schaden für den deutschen Handball.“ Bei der 23:33-Pleite gegen die Ukraine „haben wir 60 Minuten lang wie Zombies auf dem Feld gestanden“, klagte die überforderte Kreisläuferin Anja Althaus. Osmann kündigte „personelle Konsequenzen“ an – von einem eigenen Rücktritt sprach er allerdings nicht. Rückhalt erhielt Osmann von Horst Bredemeier. „Es wird personelle Änderungen geben“, sagte der Vizepräsident des Deutschen Handballbundes, „aber nicht auf der Trainerposition.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben