Sport : Das kostet die Welt

Katar als Sportveranstalter

-

Immer häufiger tritt das Emirat Katar als Sportveranstalter auf. In der Hauptstadt Doha gibt es 15 modern ausgestattete Stadien. Eine Auflistung dessen, was schon stattfand und was stattfinden soll:

Leichtathletik. Im Mai 2002 machte der GrandPrix in Doha Station.

Tennis: Im Februar fand in Doha ein Turnier der WTA, des Weltverbandes der Frauen, statt – mit immerhin 600 000 Dollar Preisgeld.

Tischtennis: Derzeit werden die Mannschaftsweltmeisterschaften der Frauen und Männer in Doha ausgetragen.

Golf: Vom 12. bis zum 14. März schauen die Golf-Profis in Katar vorbei: Interessanter Weise ist das dreitägige Turnier Bestandteil der „Europa-Tour“.

Motorsport: Am 2. Oktober gibt es den ersten „Grand Prix von Katar“ der Motorradfahrer in Doha.

Asien-Spiele: Im Jahr 2006 ist Katar Gastgeber der Asien-Spiele, nach den Olympischen Spielen die größten Sportwettkämpfe der Welt. Und dafür wird viel Geld ausgegeben im Emirat: Das Investitionsvolumen beträgt mindestens eine Milliarde US-Dollar. cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben