Sport : Das Kreuz mit dem Band

-

Ein Bänderriss, eine der häufigsten Verletzungen im Fußball, ist erst nach drei Monaten richtig verheilt. Profifußballer fixieren die Stelle extrem mit einem Spezialband und kehren deshalb schon zwei Wochen nach der Verletzung auf den Platz zurück. Damit gehen sie aber ein enormes Risiko ein. Weitaus schlimmer ist ein Kreuzbandriss. In 95 Prozent aller Fälle reißt dabei das vordere Kreuzband. Das Kreuzband verhindert, dass der Unterschenkel im Sinne einer Schubladenbewegung nach vorne rutscht. Ein gerissenes Kreuzband kann durch ein Drittel der Patellasehne ersetzt werden. Allerdings besitzt das Knie danach nur 60 Prozent der früheren Leistungsfähigkeit. Bei Jens Nowotny ist zum zweiten Mal das vordere Kreuzband gerissen, das bedeutet, dass er mindestens neun bis zwölf Monate ausfällt. Es bedeutet aber nicht zwingend das Ende seiner Karriere als Fußballprofi.fmb

0 Kommentare

Neuester Kommentar