Sport : Das Leben ist Training

Jörg Berger war krebskrank – jetzt ist er wieder beim Team

-

Jörg Berger hat einen großen Sieg errungen. Knapp zwei Monate nach der niederschmetternden Diagnose Darmkrebs hat Trainer Jörg Berger seine Arbeit beim FußballZweitligisten Alemannia Aachen wieder aufgenommen. Der 58 Jahre alte Coach flog am Dienstag mit dem Tabellenfünften ins Trainingslager in die Türkei. „Das ist kein normales Trainingslager für mich, das ist ein Neuanfang“, sagte Berger. „Als ich am Dienstagmorgen aus dem Haus bin, habe ich zu meiner Frau gesagt: Ist das nicht toll, dass ich wieder arbeiten kann?“ Der ehemalige Bundesligatrainer hatte am 8. November vor dem Zweitliga-Spiel gegen den 1. FC Union (3:0) per Handy die Nachricht von seiner Krebserkrankung erhalten. „Ich habe Riesenglück gehabt. Bei der sechsstündigen Operation sind 30 Zentimeter Darm entfernt worden, und es gibt im Körper keine weitere Streuung.“ Einer Chemotherapie wird er sich nicht unterziehen müssen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben