DAS RESTPROGRAMM DER ABSTIEGSKANDIDATEN : Noch vier Teams in der Verlosung

Die SpVgg Greuther Fürth ist nach einer 2:3-Niederlage gegen Hannover 96 definitiv aus der Bundesliga abgestiegen. Damit reduziert sich der Kreis der gegen eine Zukunft in der Zweiten Liga kämpfenden Mannschaften auf Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf, den FC Augsburg und die TSG Hoffenheim. Schon am nächsten Samstag kommt es in Bremen zum wegweisenden Duell zwischen Werder und Hoffenheim.

Werder Bremen

(32 Punkte, 45:60 Tore)

32. Spieltag:

TSG Hoffenheim (Heim)

33. Spieltag:

Eintracht Frankfurt (H)

34. Spieltag:

1. FC Nürnberg (Auswärts)

Fortuna Düsseldorf

(30 Punkte, 37:49 Tore)

32. Spieltag:

Eintracht Frankfurt (A)

33. Spieltag:

1. FC Nürnberg (H)

34. Spieltag:

Hannover 96 (A)

FC Augsburg

(30 Punkte, 30:45 Tore)

32. Spieltag:

SC Freiburg (A)

33. Spieltag:

Bayern München (A)

34. Spieltag:

SpVgg Greuther Fürth (H)

TSG Hoffenheim

(27 Punkte, 37:60 Tore)

32. Spieltag:

Werder Bremen (A)

33. Spieltag:

Hamburger SV (H)

34. Spieltag:

Borussia Dortmund (A)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben