Das Wort zum Spieltag : ALKOHOLFREI

von
Geht doch: So feiern Bayern. Foto: dpa
Geht doch: So feiern Bayern. Foto: dpaFoto: picture alliance / dpa

Meisterfeier 2013? War das der Nachmittag, als Sportvorstand Matthias Sammer alleine in der Umkleidekabine saß und Trainer Jupp Heynckes draußen durch die Luft flog? An den vergangenen Sonnabend, an dem die früheste Meisterschaft des FC Bayern entschieden wurde, wird sich wohl bereits in naher Zukunft kein Münchner Spieler so richtig erinnern können. Abwehrafro Dante vielleicht, weil er an diesem Nachmittag eine Meisterschale aus Pappe für sein Trikot eintauschte. Und der Rest?

Nach dem Sieg in Frankfurt bestand für den Meisterkader Feierverbot. Das in dieser Saison bisher erreichte anscheinend zu wenig, das in dieser Saison noch mögliche anscheinend zu viel. Und so ließen die Verantwortlichen und ihre hörigen Spieler einen ersten Moment verstreichen, der nie wiederkehrt. Das Feierverbot könnte für alle Beteiligten aber vielleicht noch erheblich an Sinn gewinnen. Denn wenn die Bayern Ende Mai endlich einmal all ihre Titel für diese Spielzeit beisammen haben oder auch nicht, kann sich eh niemand mehr daran erinnern. Ach, ja, werden sich dann vielleicht einige wundern, Deutscher Meister sind wir ja auch. War das nicht der Tag, als es kein Bier gab? Benjamin Apitius

0 Kommentare

Neuester Kommentar