• DAS SPIEL MEINES LEBENS: 29. 05. 1999, VfL Bochum – FC Hansa Rostock Marteria (28, deutscher Rapper)

DAS SPIEL MEINES LEBENS : 29. 05. 1999, VfL Bochum – FC Hansa Rostock Marteria (28, deutscher Rapper)

aufgezeichnet von Andreas Bock und Benjamin Kuhlhoff

Ich spielte damals selbst in der Jugend von Hansa Rostock und schaute mir jedes Spiel der Profis an. Am 29. Spieltag standen sie endlich mal wieder nicht auf einem Abstiegsplatz. Doch zittern mussten sie trotzdem bis zum Ende. Der letzte Spieltag wurde für mich zum Fußballthriller – es konnten noch fünf Mannschaften absteigen, darunter natürlich auch meine Rostocker, die in Bochum gewinnen mussten. 15 000 Hansa-Fans waren im Ruhrstadion, ich saß mit meiner Mutter an diesem Nachmittag zu Hause vor dem Fernseher. Wir guckten das Spiel auf Premiere – verschlüsselt. Manchmal konnte man wegen der vielen Störstreifen den Ball gar nicht erkennen. Aber egal. Der Kommentar von Fritz von Thurn und Taxis reichte uns zeitweise auch. Oliver Neuville brachte uns bald in Führung, doch die Bochumer mit einem Doppelschlag drehten die Partie 20 Minuten vor Schluss. Zu diesem Zeitpunkt waren wir abgestiegen. Meine Mutter rannte hin und her in der Wohnung, sie steckte saubere Wäsche in die Maschine, war völlig von der Rolle. Wir wussten ja auch beide nicht, was mit dem Verein passieren würde, wenn er tatsächlich absteigt. Werden dann die Spieler entlassen? Gibt es dann kein Geld mehr für die Nachwuchsmannschaften? Für uns ging es irgendwie um unsere Existenz. Und dann traf Victor Agali zum Ausgleich. Noch knappe zehn Minuten. Meine Mutter saß mittlerweile heulend im Badezimmer auf den Fliesen und zitterte am ganzen Körper. Ich rannte von einem Zimmer ins andere. Thurn und Taxis hielt mich auf dem Laufenden. Und dann diese wahnsinnige Flanke von Neuville auf Slawo Majak – 3:2! Majak lief sofort in die Kurve, man sah Perry Bräutigam mit Radio am Ohr, Andreas Zachhuber, Neuville mit diesem Turban. Rostock ist am Ende drin geblieben. Und für mich war dieser Tag der absolut wahnsinnigste und schönste in meinem ganzen Fußballerleben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben