Sport : DAUERVERLETZTER

-

Hristow muss sein Comeback wieder verschieben

Seit 2004 ist Marian Hristow in Wolfsburg. Gespielt hat der Bulgare für den VfL 15 mal. Er ist mehrfach am Knie operiert worden. Nun hat er einen Wadenbeinbruch auskuriert, dafür hat er wieder Probleme im Knie und muss sein Comeback verschieben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben