Sport : Daum nach Donezk?

NAME

Christoph Daum steht vor der Rückkehr in das internationale Fußball-Geschäft. In Interviews mit Radio Bremen und „Sport1.de“ sagte der 48 Jahre alte Trainer, ihm liege ein Angebot von Schachtjor Donezk vor. Auf Einladung des ukrainischen Vereins hatte er das Uefa-Pokal-Spiel Schachtjor gegen Austria Wien (1:0) besucht.    Daum soll die Nachfolge des früheren Dortmunder Coaches Nevio Scala antreten. Der Italiener war nach der 1:5-Niederlage im Hinspiel in Wien zurückgetreten. Daum bezeichnete das Angebot der Ukrainer als „exorbitant“. Er soll ein jährliches Nettoeinkommen von 2,5 bis 3 Millionen Euro erhalten. Das berichtete Werder Bremens Homepage „werder-online.de“ unter Berufung auf eine sichere Quelle. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar