Sport : Daum ziert sich

-

Christoph Daum macht es spannend. Der deutsche Fußballlehrer wollte eigentlich am Montag seinen neuen Arbeitgeber bekannt geben, vertagte diese Entscheidung aber auf den Mittwoch. Bisher steht lediglich fest, dass er seinen bisherigen Klub Austria Wien, den er in dieser Saison zu Meisterschaft und Pokalsieg geführt hatte, verlassen wird. Fenerbahce Istanbul präsentierte Daum am Montag schon mal als Wunschkandidaten. Allerdings verpassten die Türken durch das 1:1 bei Göztepe Izmir die Qualifikation für den UefaCup. Das könnte Daum noch einmal dazu gebracht haben, über seine Entscheidung nachzudenken. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben