Update

Davis Cup : Kohlschreiber bringt Deutsche in Führung

Philipp Kohlschreiber hat das deutsche Davis-Cup-Team im Erstrunden-Spiel gegen Spanien mit 1:0 in Führung gebracht.

Der Augsburger setzte sich am Freitag in Frankfurt am Main im ersten Einzel gegen Roberto Bautista-Agut klar mit 6:2, 6:4, 6:2 durch und zeigte dabei eine überzeugende Vorstellung. Der 30 Jahre alte Tennisprofi verwandelte nach 1:43 Stunden seinen zweiten Matchball. Im zweiten Einzel standen sich danach der Bayreuther Florian Mayer und Spaniens Nummer eins Feliciano Lopez gegenüber.

„Es war vom Anfang bis zum Ende ein sehr gutes Spiel von mir“, sagte Kohlschreiber nach seinem Erfolg im TV-Sender Sat.1 Gold. „Ich habe sehr gut aufgeschlagen, mich sehr gut bewegt und das Tempo gut variiert.“ Von Beginn an ließ Kohlschreiber seinem Gegner in der Ballsporthalle keine Chance. Bautista-Agut war die Nervosität bei seinem Davis-Cup-Debüt deutlich anzumerken. Nur im zweiten Durchgang musste Kohlschreiber etwas länger auf seine Möglichkeiten warten. Zum 4:3 gelang ihm aber das entscheidende Break, im dritten Satz hatte er dann leichtes Spiel. „Das war sicher eines der besten Spiele, die Kohli im Davis Cup gezeigt hat“, sagte der scheidende Vizepräsident des Deutschen Tennis Bundes, Carl-Uwe Steeb. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben