DEL : EHC München stellt O'Connor frei

Der EHC München hat seinen Spieler Sean O'Connor suspendiert.

Die genauen Gründe für die Ausmusterung des 32-Jährigen aus dem Kader wollte der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Freitag nicht nennen. Münchner Medien hatten am Freitag berichtet, dass es Unstimmigkeiten zwischen dem Profi und Trainer Pierre Pagé gegeben habe.

„Es ist normal, dass der Coach auch manchmal auf die Spieler sauer ist und die Spieler ab und an auf den Coach. Aber du kennst immer die Grenze, die du nicht überschreitest“, sagte Pagé. Eine Entscheidung zu treffen sei besser, „als sich irgendwann an den Kragen zu gehen“.

Der erst zur laufenden Saison verpflichtete O'Connor hatte in 13 DEL-Partien insgesamt fünf Tore erzielt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben