DEL : Eisbären mit sechster Pleite in Folge

Die Pechserie von DEL-Meister Eisbären Berlin hat auch gegen den ERC Ingolstadt kein Ende gefunden. Im heimischen Stadion unterlagen die Hauptstädter klar mit 1:3.

Berlin - Der deutsche Eishockeymeister Eisbären Berlin kommt in dieser Saison weiterhin nicht in Tritt. Die Berliner verloren am Dienstag gegen den ERC Ingolstadt bereits ihr sechstes Spiel in Folge. Vor rund 4000 Zuschauern im heimischen Wellblechpalast kassierten die Eisbären eine 1:3 (0:3, 0:0, 1:0)-Niederlage.

Die Gäste aus Ingolstadt leiteten die weitere Pleite der Hauptstädter bereits im ersten Drittel ein. Jeff Tory (7.) und Matt Higgins (11.) trafen jeweils in Überzahl. Noch einmal Higgins (17.) sorgte für die komfortable 3:0-Führung. Nach einem torlosen zweiten Drittel setzte Berlin im Schlussabschnitt alles auf eine Karte. Doch mehr als der Treffer von Stefan Ustorf (43.) wollte den Berlinern nicht gelingen.

Ingolstadt belegt vorerst den zweiten Platz, Berlin findet sich auf Rang elf der Tabelle wieder. Am Abend (18.30 Uhr) wird der Spieltag mit den restlichen sechs Partien komplettiert. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar