DEL : Kölner Haie starten siegreich

Mit einem unangefochtenen Heimsieg eröffneten die Kölner Haie die Saison der Deutschen Eishockey-Liga. Die Hamburger Freezers konnten die Kölner nicht stoppen.

Köln Mit einem klaren Heimsieg haben die Kölner Haie die 14. Saison der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) eröffnet. Der Ex-Meister gewann am Abend 6:3 (1:1, 5:1, 0:1) gegen die Hamburg Freezers. Knapp 17.000 Fans sahen in der Köln-Arena zunächst eine ausgeglichene Partie, in der die Hanseaten nach kapitalen Abwehrfehlern im zweiten Drittel aber einbrachen.

Der Hamburger Vitali Aab sorgte nach 16:40 Minuten für das erste Saisontor und profitierte dabei von einer unglücklichen Abwehr des sonst starken neuen Kölner Torwarts Travis Scott. Doch der 40-jährige Routinier Dave McLlwain (19.), Nationalspieler Philip Gogulla (25.) und Neuzugang Todd Warriner (31.) drehten mit Kontertoren die Partie.

Nach dem Anschlusstreffer von Brad Smyth (34.) brachten Alexej Dmitriev (35.) und ein Eigentor von Andy Delmore (35.) nach Schuss von Ivan Ciernik binnen zehn Sekunden die Entscheidung. Nur zwei Minuten nach dem Doppelschlag folgte der zweite Treffer von Gogulla (37.). Auswahlkollege John Tripp (57.) verkürzte noch für die Gäste, denen in Christoph Brandner und Francois Fortier zwei Torjäger fehlten. Köln verkraftete den Ausfall des verletzten Verteidiger-Routiniers Mirko Lüdemann besser. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar