DEL : Ustorf kehrt zu den Eisbären zurück

Eisbären-Legende Stefan Ustorf kehrt zum Berliner Klub zurück und übernimmt eine neue Aufgabe.

Der ehemalige Center wird Sportlicher Leiter bei den Eisbären Berlin und damit Stellvertreter von Geschäftsführer Peter John Lee. "Ich freue mich, zu meinem Klub zurückzukehren", sagte Ustorf, der seinen neuen Posten im Juli antreten wird.

Der 40-Jährige war mehrere Jahre Kapitän der Deutschen Nationalmannschaft und der Eisbären Berlin, absolvierte 127 Länderspiele, 59 Spiele für die Washington Capitals in der National Hockey League (NHL) und 625 Spiele in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Von 2004 bis 2012 stand Ustorf für die Eisbären auf dem Eis.

"Stefan Ustorf ist eine gezielte Verstärkung für den sportlichen Bereich. Er hat sich über die Jahre viel Erfahrung und Respekt im Eishockey erarbeitet und bereits als Spieler bewiesen, dass er hervorragende analytische Fähigkeiten besitzt. Stefan ist durch und durch Eisbär und wird uns mit seiner Präsenz rund um alle Mannschaftsbelange stärken," erklärte Lee zur Personalie.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben