DEL : Viveiros neuer Coach in Ingolstadt

Der deutsche Eishockey-Vizemeister ERC Ingolstadt hat am Mittwoch seinen neuen Cheftrainer Manny Viveiros vorgestellt.

Er tritt die Nachfolge von Larry Huras an, dessen Assistent er in der abgelaufenen Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) war. „Ich freue mich, auch in der kommenden Saison für den ERC tätig zu sein“, sagte Viveiros: „Wir werden weiterhin auf offensives, aggressives Eishockey setzen.“ Neuer Co-Trainer wird Peppi Heiß, der bislang für die Torhüter zuständig war. „Wir haben ein Trainerteam mit Qualität“, sagt ERC-Sportdirektor Jiri Ehrenberger.

Huras hatte einen Tag nach der Finalniederlage gegen die Adler Mannheim in der vergangenen Woche seinen Abschied nach nur einem Jahr bei den Oberbayern bekanntgegeben. Den Kanadier zieht es zum schwedischen Erstligisten MoDo Hockey. Viveiros ist in Ingolstadt nach Niklas Sundblad und Huras bereits der dritte Chefcoach in den zurückliegenden beiden Jahren. Meistertrainer Sundblad hatte den ERC nach dem Titelgewinn 2014 verlassen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar