Sport : Denk’ mal nach

Beckenbauer und Olympia

-

Leipzigs Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee hat sich kritisch zum Auftritt von Franz Beckenbauer in Prag für den OlympiaBewerber Salzburg geäußert (Entscheidung bei Redaktionsschluss noch nicht gefallen). „Ich habe ihn zur Kenntnis genommen“, sagte Tiefensee als Vertreter des deutschen Bewerbers für die Sommerspiele 2012. In Prag zeigte er sich auch nach den Präsentationen der Olympia-Bewerber für die Winterspiele 2010 vor der Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) unverdrossen hoffnungsvoll: „Leipzigs Bewerbung hat so viel Charme, das kann man nicht vom Tisch wischen.“ Beckenbauer, der dem Kuratorium der Leipziger Bewerbungs-GmbH angehört, verteidigte seinen Einsatz für Salzburg. „Ich habe nicht darüber nachgedacht. Das eine sind die Winterspiele, das andere die Sommerspiele. Wenn Prag vorbei ist, gilt meine Konzentration Leipzig“, sagte Beckenbauer und fügte hinzu: „Aber man weiß ja, Leipzig ist ein Außenseiter.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben