Sport : Der 1. FC Köln verliert auch in Aue: 0:2

Aue - Der Saisonstart des 1. FC Köln ist endgültig missglückt. Der Erstliga-Absteiger verlor am Montagabend beim FC Erzgebirge Aue mit 0:2 (0:1) und bleibt in der Zweiten Liga sieglos. Mit nur einem Punkt auf dem Konto rutschte die Mannschaft von Trainer Holger Stanislawski auf den vorletzten Tabellenplatz ab und steht schon nach dem 3. Spieltag unter Druck. Vor 10 050 Zuschauern sorgten Fabian Müller (8.) mit dem ersten Auer Liga-Treffer in dieser Saison und Halil Savran (55.) für den verdienten Sieg der Sachsen. Es war der erste Punktspiel-Erfolg der Auer in der neuen Spielzeit.

Akzente setzten vor allem die Gastgeber. Ein Einwurf und eine Verlängerung reichten aus, um die Kölner Defensive auszuhebeln und Müllers Führungstreffer zu ermöglichen. Dann hatte Köln Glück, als Kevin McKenna im Strafraum Savran umstieß. Der Elfmeterpfiff blieb aus. Minuten später war McKenna erneut nicht auf der Höhe, diesmal nutzte Savran seine Chance. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben