Sport : Der Aufsteiger ärgert sich

VfB Stuttgart – Fortuna Düsseldorf 0:0.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart wartet nach dem dritten Spieltag weiter auf den ersten Saisonsieg. Gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf musste sich die Mannschaft von Bruno Labbadia nach einer enttäuschenden Vorstellung vor 55039 Zuschauern in der heimischen Arena mit einem 0:0 begnügen. Die Gäste bleiben dagegen nach drei Spielen als einzige Mannschaft im deutschen Profifußball ungeschlagen und ohne Gegentor.

Der VfB war in den Anfangsminuten die dominante Mannschaft. Gegen kompakt stehende Düsseldorfer erspielten sich die Stuttgarter in der ersten Halbzeit aber kaum nennenswerte Torchancen. Das sollte sich auch nach dem Seitenwechsel nicht ändern. Am Ende ärgerten sich sogar die Fortunen, dass sie nur einen Punkt mitnahmen. Andrej Woronin hatte die beste Chance des Spiels vergeben. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben