Sport : Der Aufstieg geht weiter

Werder Bremen gewinnt 4:1 in Hannover

-

Hannover Ewald Lienen schaute auf seine Armbanduhr, runzelte die Stirn, schüttelte seinen Kopf und schrieb sich etwas auf sein Notizblatt. Was Hannovers Trainer genau notierte, war nicht zu sehen, es wird nichts Gutes gewesen sein. Sechseinhalb Minuten waren vergangen im Spiel seiner Mannschaft gegen Werder Bremen, und Bremen führte 2:0. Am Ende gewann der Deutsche Meister 4:1 (2:1) gegen den norddeutschen Rivalen, und behält damit alle Chancen, den Titel zu verteidigen.

Bremens Trainer Thomas Schaaf musste gestern auf seinen ersten Sturm verzichten. Miroslav Klose war mit einer Grippe in Bremen geblieben, Ivan Klasnic kam wegen seines Muskelfaserrisses nicht zum Einsatz. Schaaf hat genug Angreifer als Ersatz. So spielten eben Aaron Hunt und Nelson Valdez von Beginn an. „Trotz der Ausfälle hat die Mannschaft beachtlich aufgespielt“, sagte der zufriedene Trainer nach dem Spiel. „Sie lässt sich von ihren Zielen nicht abbringen.“

Die ersten Tore erzielten aber das Bremer Mittelfeld. Der Schweizer Ludovic Magnin (5. Minute) traf mit einem Freistoß von der linken Außenseite, zwei Minuten später erhöhte Tim Borowski mit einem Volleyschuss auf 2:0. Erst gegen Mitte der ersten Halbzeit kam Hannover besser ins Spiel. Mit dem Anschlusstreffer von Dariusz Zuraw (38.) wurden die Aktionen von Hannover 96 zwingender. Im Mittelfeld spielten die Niedersachsen schneller und direkter. Mit viel Geschick rettete Werder aber den knappen Vorsprung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Fabian Ernst auf 3:1 und sorgte damit für die Entscheidung. Denn Hannover kam danach nicht mehr zu Chancen. Vor allem der in der Winterpause von Atletico Madrid gekommene Veljko Paunovic blieb in seinem dritten Spiel im Sturm ohne Wirkung. Erfolgreicher war Bremens Zugang Zidan. Zum zweiten Mal eingewechselt, traf er mit seinem zweiten Torschuss zum zweiten Mal für Bremen. Hannover hat nun seit 33 Jahren zu Hause gegen Bremen nicht gewinnen können. Aber Lienen wird sich das sicher schon notiert haben. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben