Sport : DER BRENNENDE FERRARI

-

Formel1-Weltmeister Michael Schumacher hat gestern im Training beim Großen Preis von Brasilien einen schweren Unfall unverletzt überstanden. Er war mit etwa 200 km/h von der Strecke gerutscht und in einen Reifenstapel geprallt. Sein Ferrari fing kurzfristig Feuer und wurde so stark beschädigt, dass der 35-Jährige im Ersatzauto in die Qualifikation musste, deswegen 10 Startplätze abgezogen bekam und nun von Platz 18 ins Rennen geht. Schnellster war sein Teamkollege Barrichello. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben