Sport : Der Countdown

Ab 8.00 Uhr: Der Weckruf erfolgt individuell. Langschläfer dürfen noch von einem Erfolg gegen die Ukraine träumen. Frühstück bis 10.30 Uhr.

13.00: Mittagessen im Mannschaftshotel. Nudeln, Steaks und Salate.

14.00: Die Spieler ziehen sich zu einer "langen Mittagsruhe" (Bundestrainer Skibbe) auf ihre Zimmer zurück.

17.00: Letzte Spielbesprechung. Teamchef Völler gibt seine Taktik aus und nennt die Aufstellung. "Ich werde ein paar Dinge ansprechen, die in Kiew nicht so positiv waren", sagt Völler.

18.45: Abfahrt mit dem silbergrauen Bus (Kennzeichen: F - DN 2000) vom Hotel in Dortmund-Barop.

19.00: Ankunft im Westfalenstadion. In der Umkleidekabine gibt es für 18 Spieler Trainingsanzug, Aufwärm- und Spieltrikot, mehrere Paar Fußballschuhe mit Stollen für alle möglichen Platzverhältnisse sowie Badelatschen.

19.45: Aufwärmen der Mannschaften auf dem Spielfeld. Als erster Deutscher kommt traditionell Oliver Kahn auf den Platz, zusammen mit Bundestorwarttrainer Sepp Maier.

20.15: Bekanntgabe der Mannschaftsaufstellungen.

20.22: Einlaufen der Mannschaften in die mit 52 000 Zuschauern ausverkaufte Arena.

20.25: Die Nationalhymnen, gespielt vom Landespolizei-Orchester Nordrhein-Westfalen und gesungen von den German Tenors.

20.30: Anpfiff durch den portugiesischen Schiedsrichter Vitor Pereira.

0 Kommentare

Neuester Kommentar