• DER FC BAYERN MÜNCHEN IST DEUTSCHER MEISTER Gratulationen und Erinnerungen noch vor dem Ende der Saison: „Ottmar Hitzfeld hat es verdient“

DER FC BAYERN MÜNCHEN IST DEUTSCHER MEISTER Gratulationen und Erinnerungen noch vor dem Ende der Saison : „Ottmar Hitzfeld hat es verdient“

Horst Heldt, Manager des abgelösten Meisters VfB Stuttgart, beglückwünscht die Bayern zum Titelgewinn

Horst Heldt

Jetzt ist eingetroffen, womit alle gerechnet haben. Der FC Bayern ist Deutscher Meister. Glückwunsch dazu aus Stuttgart vom Vorgänger. Damit hat die beste Mannschaft der Bundesliga den Meistertitel gewonnen, der FC Bayern München ist zudem ein verdienter Gewinner des Doubles. Auch, wenn andere zeitweise dran waren – der FC Bayern München war in der Breite eben bestens besetzt und in der Lage, fast jede Situation während der langen Saison erfolgreich zu meistern. Deshalb war die Sache für die Bayern auch nie wirklich ernsthaft gefährdet. Keine andere Mannschaft in der Bundesliga hat einen Kader, in dem die Mehrzahl der Spieler auf einem solch hohen Niveau spielen kann wie Bayern München.

Man muss nun neidlos anerkennen, dass sich die hohen Investitionen absolut gelohnt haben für den Verein. Manager Uli Hoeneß hat mit Luca Toni und Franck Ribéry vor der Saison internationale Topstars geholt, die eine Bereicherung für unsere Liga geworden sind. Und Trainer Ottmar Hitzfeld hat es zudem geschafft, aus seinen vielen Stars eine Mannschaft zu formen. Das ist eine anerkennenswerte Leistung. Ottmar Hitzfeld steht wie kein anderer Trainer für Titel – auch ihm einen herzlichen Glückwunsch. Nicht nur zu diesem Titel, sondern auch zu seinen vielen Erfolgen und natürlich auch zu seinem Abschied aus der Bundesliga.

Ottmar Hitzfeld hat mit viel Stil immer das Heft des Handelns in der Hand gehalten und ist mit allen Facetten, die während einer solchen Saison zu bewältigen sind, am Ende gut zu Recht gekommen. Ottmar Hitzfeld tritt ab als einer der erfolgreichsten Trainer, als einer, der nie aufgegeben hat. Wir ziehen den Hut vor seiner Leistung. Er war der perfekte Trainer für die Bayern.

Noch ein Wort zu einem anderen, der nun gehen wird, zu Torwart Oliver Kahn. Er wird eine Lücke hinterlassen und der gesamten Bundesliga fehlen. Er hat in seiner Laufbahn alles verkörpert, was man haben muss, um Titel zu gewinnen. Manchmal muss man dazu vielleicht auch übers Ziel hinausschießen. Das hat Oliver Kahn in seiner Karriere sicher nicht selten getan und mit seinem Auftreten hat er sich auch nicht immer Freunde gemacht. Ich weiß, dass viele Oliver Kahn daher immer noch kritisch betrachten. Weil er mit seiner Art oft polarisiert, aber es gibt in ganz Deutschland völlig zu Recht auch hohe Sympathiewerte für einen der besten Torhüter der Welt. Auch vor Oliver Kahn und seinen unglaublichen Leistungen in einer außergewöhnlich langen Laufbahn muss man unweigerlich viel Respekt haben.

Also: Glückwunsch Oliver Kahn. Er war eine Symbolfigur für die gesamte Bundesliga und für den deutschen Fußball. Bei seiner Abschiedstour in den letzten Wochen kam wohl vielen Betrachtern noch mal in den Sinn, wie sehr Oliver Kahn die vergangenen Jahre des deutschen Fußballs geprägt hat und wie sehr eine Figur wie er nun fehlen wird. Die Bayern, Hitzfeld und Kahn, haben allen Grund, sich über ihren Titel richtig zu freuen.

Notiert von Oliver Trust.

0 Kommentare

Neuester Kommentar