Sport : Der gelöste Knoten in Baumanns Beinen

Die finale Lösung des verstrickten Falles Dieter Baumann ist nicht in Sicht. Doch indem der Internationale Leichtathletik-Verband (IAAF) entschieden hat, die Sperre gegen den Läufer nicht zu verlängern, hat sich immerhin ein Knoten gelöst: der in Baumanns Beinen. Ab 22. Januar ist der Olympiasieger wieder startberechtigt. Das ist der Tag, an dem die aus Sicht der IAAF reguläre Zwei-Jahres-Sperre abgelaufen ist. Dass diese Sperre eben nicht regulär war, dieser Ansicht war das Schiedsgericht des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) im Sommer 2000. National freigesprochen, international aber gesperrt, startete Baumann mit gerichtlicher Rückendeckung im Februar 2001 bei den Deutschen Hallenmeisterschaften. Nach dem Regelwerk der IAAF hätte seine Sperre nunmehr von neuem beginnen müssen. Doch ein hochkarätiges IAAF-Gremium entschied jetzt, auf die angedrohte Verlängerung des Startverbots zu verzichten.

Das ist durchaus ein Erfolg für Baumann, der wohl auch gut beraten war mit seiner in den letzten Monaten leiseren Taktik ohne Drohungen gegenüber der IAAF. Schadenersatzforderungen behält sich Dieter Baumann trotzdem vor. Über die Chancen kann man ebenso nur spekulieren wie über die rätselhaften Zahnpastatuben.

In der Zahnpasta liegt die finale Lösung des Falles Baumann. War es die mit Dopingsubstanzen versetzte Zahnpasta, die die positiven Proben produzierte, hat Baumann die Tuben selber manipuliert oder ist er Opfer eines Anschlages geworden? Letzteres zu beweisen, versucht der Olympiasieger nach wie vor. So wird Dieter Baumann nicht nur neuen sportlichen Erfolgen hinterherlaufen, sondern auch den zurzeit doch eher hypothetischen Tätern.

Dieter Baumann, der Trendsetter, hat auch mit seinem Dopingfall in Deutschland etwas bewirkt, was bei keinem anderen möglich gewesen wäre: Es gibt heute eine weitaus höhere Sensibilität gegenüber positiv getesteten Athleten als noch vor zwei Jahren. Mit Vorverurteilungen ist man vorsichtiger, die Dopingverfahren wurden in der Leichtathletik auf eine professionellere Ebene gehievt.

Dieter Baumann wird mit seiner Rückkehr auf die Laufbahn seinen großen Einfluss behalten. Vielleicht machen ihn seine Erfahrungen sogar noch stärker als früher - mit oder ohne die finale Lösung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben