DER NÄCHSTE VERLETZTE IM DFB-TEAM : Marcell Jansen fällt wochenlang aus

Es war die letzte Aktion des Trainings, eigentlich harmlos. Marcell Jansen blockte mit dem rechten Fuß eine Flanke von Roberto Hilbert ab. Beim Auftreten knickte er um und verdrehte sich den Fuß. Der linke Außenverteidiger vom FC Bayern München konnte nicht mehr auftreten, im Krankenhaus wurde ein Abriss des vorderen Bandes und ein Einriss der Kapsel im rechten Knöchel diagnostiziert. Er fällt wochenlang aus. Einen Tag nach seinem Münchner Kollegen Bastian Schweinsteiger (Kapselreizung am Knie) musste auch Jansen das Trainingsquartier der Nationalmannschaft in Barsinghausen verlassen. Die ohnehin schon imposante Verletztenliste ist damit noch länger geworden: Außer Jansen und Schweinsteiger fallen morgen im EM-Qualifikationsspiel gegen Zypern auch Michael Ballack, Torsten Frings, Bernd Schneider und Kevin Kuranyi aus. Allein im Mittelfeld muss Bundestrainer Joachim Löw auf die Erfahrung von 274 Länderspielen verzichten. In der Abwehr wird er vermutlich auf die WM-Stammbesetzung von 2006 setzen: Philipp Lahm rückt von der rechten Seite zurück nach links, dessen Position nimmt der Berliner Arne Friedrich ein. sth

0 Kommentare

Neuester Kommentar