Sport : Der Serena Slam

-

Serena Williams fehlen nach dem 6:2, 6:2Viertelfinalerfolg über Meghann Shaughnessey nur noch zwei Siege zu einem historischen Erfolg. Gewinnt die US-Amerikanerin auch die Australian Open, hat sie alle vier Grand-Slam-Turniere hintereinander gewonnen: French Open, Wimbledon, US Open, Australian Open. Ein Grand Slam wäre das jedoch nicht, ihre Siege fallen nicht in ein Kalenderjahr. Trotzdem gibt es bereits ein Wort für dieses Kunststück: Serena Slam. Als nächste Gegnerin versucht im Halbfinale die Belgierin Kim Clijsters, den Dauersiegen der Weltranglistenersten ein Ende zu bereiten. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben